Drucken

Simatic S7-400

Simatic S7-400: CPU, Digitale Ein-/Ausgänge, Analoge Ein-/Ausgänge, Funktionsbaugruppen

 

Simatic S7-400: CPU, Digitale Ein-/Ausgänge, Analoge Ein-/Ausgänge, Funktionsbaugruppen Simatic S7-400: CPU, Digitale Ein-/Ausgänge, Analoge Ein-/Ausgänge, Funktionsbaugruppen Simatic S7-400: CPU, Digitale Ein-/Ausgänge, Analoge Ein-/Ausgänge, Funktionsbaugruppen
  • Die Power-SPS für den mittleren und oberen Leistungsbereich
  • Die Lösung auch für anspruchsvollste Aufgaben
  • Mit umfassendem Baugruppenspektrum und mehreren in der Leistungsfähigkeit abgestuften CPUs zur optimalen Anpassung an die Automatisierungsaufgabe


CPUs, Zentralbaugruppen

 

CPUs, Zentralbaugruppen CPUs, Zentralbaugruppen CPUs, Zentralbaugruppen

Die S7-400 ist die leistungsfähigste SPS in der Familie der SIMATIC-Controller. Sie ermöglicht erfolgreiche Automatisierungslösungen mit Totally Integrated Automation (TIA). Die S7-400 ist eine Automatisierungsplattform für Systemlösungen in der Fertigungs- und Prozesstechnik und zeichnet sich vor allem durch ihre Modularität und Leistungsreserven aus.

 

Funktionsbaugruppen: Zählerbaugruppen, Positionierbaugruppen, SSI-Wegerfassungsbaugruppen usw

 

Funktionsbaugruppen: Zählerbaugruppen, Positionierbaugruppen, SSI-Wegerfassungsbaugruppen usw Funktionsbaugruppen: Zählerbaugruppen, Positionierbaugruppen, SSI-Wegerfassungsbaugruppen usw Funktionsbaugruppen: Zählerbaugruppen, Positionierbaugruppen, SSI-Wegerfassungsbaugruppen usw

Funktionsbaugruppen entlasten die CPU von arbeitsintensiven Aufgaben wie Zählen, Positionieren und Regeln

 

Kommunikation für seriellen Datenaustausch, Module als separate Baugruppe

 

Kommunikation für seriellen Datenaustausch, Module als separate Baugruppe Kommunikation für seriellen Datenaustausch, Module als separate Baugruppe Kommunikation für seriellen Datenaustausch, Module als separate Baugruppe

Die S7-400 verfügt über zwei unterschiedliche Kommunikationsschnittstellen:

  • Die preiswerte Lösung über die in der CPU integrierte MPI-Schnittstelle.
  • Die leistungsstarke Lösung über Kommunikationsbaugruppen für Punkt-zu-Punkt-Verbindungen und zum Anschluss an die Bussysteme PROFIBUS und Industrial Ethernet Profinet
 

Operation Panel / Touch Panel, SIMATIC HMI Basic Panels, SIMATIC HMI Comfort Panels

 

Operation Panel / Touch Panel, SIMATIC HMI Basic Panels, SIMATIC HMI Comfort Panels Operation Panel / Touch Panel, SIMATIC HMI Basic Panels, SIMATIC HMI Comfort Panels Operation Panel / Touch Panel, SIMATIC HMI Basic Panels, SIMATIC HMI Comfort Panels

Für Bedien- und Beobachtungsfunktionen stehen für die Siemens S7-400 zur Verfügung:

  • SIMATIC HMI Basic Panels
  • SIMATIC HMI Comfort Panels
 

Signalbaugruppen (Digitale Eingabe), Peripheriebaugruppen

 

Signalbaugruppen (Digitale Eingabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Digitale Eingabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Digitale Eingabe), Peripheriebaugruppen

Für SIMATIC S7-400 stehen unterschiedliche Peripheriebaugruppen zur Verfügung.

 

Signalbaugruppen (Digitale Ausgabe), Peripheriebaugruppen

 

Signalbaugruppen (Digitale Ausgabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Digitale Ausgabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Digitale Ausgabe), Peripheriebaugruppen

Für SIMATIC S7-400 stehen unterschiedliche Peripheriebaugruppen zur Verfügung.

 

Signalbaugruppen (Analog Eingabe), Peripheriebaugruppen

 

Signalbaugruppen (Analog Eingabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Analog Eingabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Analog Eingabe), Peripheriebaugruppen

Analoge Erweiterungsbaugruppen bieten die Möglichkeit, zusätzlich zu vorhandenen integrierten analogen Ein-/Ausgängen weitere analoge Ein-/Ausgänge einzusetzen.

 

Signalbaugruppen (Analog Ausgabe), Peripheriebaugruppen

 

Signalbaugruppen (Analog Ausgabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Analog Ausgabe), Peripheriebaugruppen Signalbaugruppen (Analog Ausgabe), Peripheriebaugruppen

Analoge Erweiterungsbaugruppen bieten die Möglichkeit, zusätzlich zu vorhandenen integrierten analogen Ein-/Ausgängen weitere analoge Ein-/Ausgänge einzusetzen.